Datenschutz & Privacy Datenschutzerklärung

SPC möchte allen seinen Nutzern den Besuch auf den SPC Webseiten so angenehm wie möglich gestalten. Dazu gehören - ganz an vorderer Stelle auch die Wahrung der Privatsphäre jedes Einzelnen und der Schutz der persönlichen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir auf welche Weise und zu welchem Zweck auf unseren Websites und Apps verarbeiten. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte als betroffene Person. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Online-Angebote und Apps von SPC und die damit verbundenen Dienste und Funktionen.

Auftrags Verarbeiter & Verantwortliche

Im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Rahmen der verschiedenen Verarbeitungen für die Datenverarbeitung Verantwortliche sind und können unter folgenden Kontaktdaten erreicht werden:

Gschwandtner Seminare Projekte Consulting GmbH
Nordbahnstraße 36
1020 Wien

Erhebung & Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden ausschließlich für gesetzlich erlaubte Zwecke und im gesetzlich festgelegten Umfang erhoben und verarbeitet. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder einer uns treffenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Daten werden auch gespeichert und genutzt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben haben.

Personenbezogene Daten sind Daten, anhand derer eine natürliche Person identifiziert werden kann. Daher sind all jene Daten personenbezogen, die Schlüsse auf Ihre Person ermöglichen, z.B. Ihr Name in Verbindung mit einer Adresse, viele, aber bei weitem nicht alle E-Mail-Adressen. Zu den personenbezogenen Daten gehören auch Daten, die nur in Kombination mit anderen Daten, oft eines anderen Datenverarbeiters, die Identifikation einer Person ermöglichen, z.B. Ihre IP-Adresse in Kombination mit einem Zeitpunkt, an dem Sie online waren.

Wir verarbeiten Ihre Daten beispielsweise, wenn Sie etwas im Online-Shop oder bei uns bestellen, bei einem Gewinnspiel mitmachen oder auf sonstige Weise mit uns in Kontakt treten. Daten wie Ihre IP-Adresse und Browser- oder App-Kennungen verarbeiten wir für den technischen Betrieb und die Weiterentwicklung immer, wenn Sie die Angebote der SPC benutzen. Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur soweit sie zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks notwendig sind; z.B.

  • zur Erfüllung eines Vertrages
  • zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung
  • zur technischen Erbringung unsere Dienste
  • bei der Registrierung für eines unserer registrierungspflichtigen Online-Angebote
  • zum Versand von Newslettern
  • bei der Abwicklung einer Bestellung im Online Shop
  • zum Zusenden von Informationsmaterial und Werbung
  • zur Abwicklung eines Gewinnspiels
  • für die Messung der Nutzung und Leistung der Online Angebote
  • zur Beantwortung einer Frage, die Sie uns stellen.

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung der jeweiligen Zwecke notwendig ist. Die Dauer der Datenverarbeitung richtet sich insbesondere auch nach den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und den Verjährungsfristen für potenzielle Rechtsansprüche.

Zwecke & Rechtsgrundlagen

Vertragserfüllung

Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten Voraussetzung für die Erfüllung eines abgeschlossenen Vertrages ist, dürfen und müssen wir Ihre Daten verarbeiten. Wenn sie z.B. ein Seminar buchen oder anfragen, schließen Sie einen Vertrag mit uns ab. Immer wenn Sie allgemeine Geschäftsbedingungen oder ähnliches akzeptieren, ist das der Fall. Auch beim Versand von Newslettern, die Sie bestellt haben, stellt die Vertragserfüllung die Rechtsgrundlage dar.

Einwilligung

Wenn wir Ihre Daten gern verarbeiten würden und glauben, dass auch Sie ein Interesse am Zweck der Verarbeitung haben könnten, es aber sonst keine direkte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt, fragen wir Sie vorher um Ihre Einwilligung. Jede Einwilligung, die Sie uns geben, können Sie jederzeit zurückziehen. Wir werden dann die entsprechenden Daten nicht mehr verarbeiten.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Wenden Sie sich bitte mit Ihren datenschutzrechtlichen Anliegen an office@spc.at.

Messung & Analyse

Im europäischen Datenschutzrecht gelten Daten wie IP-Adresse und eindeutige Cookie-Werte, die Browser und Endgeräte identifizieren können, als personenbezogene Daten. Alle Mess- und Analysewerkzeuge im Web verwenden solche Daten.

Soziale Netzwerke

Wie die verschiedenen sozialen Netzwerke mit Ihren Daten umgehen, können Sie in deren jeweiligen Datenschutzrichtlinien nachlesen.

Cookies

Google Analytics

Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Inc. (Google). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet sog. Cookies Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Empfänger | Kategorien von Empfängern

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Betroffenenrechte

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Verarbeitungstätigkeiten

Versand von unentgeltlichen Unterlagen

Möchten Sie von uns Informationsmaterialien erhalten, so werden Ihre Daten zur Erfüllung Ihres Wunsches verarbeitet. Sollte dafür ein postalischer Versand notwendig sein, werden wir Ihre Daten an den jeweiligen Zustelldienstleister übermitteln. Um auf allfällige Rückfragen Ihrerseits antworten zu können, werden Ihre Daten nach Versand der Materialien gespeichert.

Anfragen per E-Mail, Brief oder mittels Kontaktformular

Möchten Sie von uns Informationen zu bestimmten Seminaren, Dienstleistungen, Angeboten oder Produkten des Unternehmens erhalten, werden wir Ihre Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage bearbeiten. Wir werden Ihre persönlichen Daten im Rahmen Ihrer Anfrage, Anregung oder Beschwerde speichern.

Speicherung der Kontaktdaten von Geschäftspartnern und gegebenenfalls deren Ansprechperson

Wenn Sie mit uns geschäftlich in Verbindung treten, werden wir Ihre Kontaktdaten sowie gegebenenfalls die Kontaktdaten einer Ansprechperson speichern und verarbeiten. Diese Daten verwenden wir aufgrund berechtigten Interesses für die Geschäftsanbahnung, Unterbreitung bzw. Entgegennahme von Offerten, Abschluss von Verträgen, Pflege der Geschäftsbeziehungen wie zum Beispiel Einladungen zu Veranstaltungen.

Ihre Daten werden wir so lange speichern, wie die Geschäftsbeziehung besteht. Um hier die Aktualität der Daten gewährleisten zu können, ersuchen wir Sie, gegebenenfalls über die Änderung dieses Umstandes aktiv zu informieren.

Resultieren aus dieser Geschäftsbeziehung Vereinbarungen, werden diese Daten entsprechend den zivilrechtlichen sowie steuerrechtlichen und unternehmensrechtlichen Bestimmungen verarbeitet.

Ihre Daten – sowohl des Geschäftspartners als auch der jeweiligen Ansprechperson – werden an folgende Stellen übermittelt:

  • Zuständige Verwaltungsbehörden
  • Wirtschaftstreuhänder
  • Rechtsvertretungen, Inkassobüros und Gerichte, sofern dies zur Rechtsverteidigung bzw. zur Rechtsdurchsetzung notwendig ist

Wir werden Ihre Daten so lange speichern, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen, wie zum Beispiel das Steuerrecht oder das Unternehmensrecht, dies vorsehen.